spinner

“Volume select” modifier

Alle Modifier beziehen sich auf die Anzahl der Poygone/Vertexpunkte der möglichen darunterliegenden Polygonmodifier. Wenn Sie in den darunterliegenden Polygonmodifier die Anzahl der Polygone verändern (löschen, Auswahl verändern), ist Ihr 3D-Objekt wahrscheinlich mit dem darüberliegenden Modifier nicht mehr funktionsfähig, da die Basisannahme seiner Modifierfunktion sich verändert hat. Wenn Sie Polygone aber über den Modifier “Volumeselect” auswählen, haben Sie einen größeren Einfluss auf Ihre Modell in der nachträglichen Bearbeitung der Modifier, ohne das Ihr Modell zerstört wird, da Sie nicht auf spezifische Polygone zurückgreifen, sondern auf Auswahlbereiche von Vertexpunkten, Polygonen…
Einstellungen Beispiel Edit Poly:
1. Basismodell Polygonal
2. Add “Volume Select” auf Face-Level
3. Add “Edit Poly” (“Use stack selection” aktiviert bei Selection)



Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.